Die Zukunft gedruckter Bücher liegt in der flexiblen Produktion

Elektronische Bücher sind in Europa noch lange nicht so etabliert wie in den USA, aber die Nachfrage wird steigen. Laut der neuen von Ricoh in Auftrag gegebenen Untersuchung werden dieses Wachstum und weitere Marktdynamiken, die die Verlage und Buchdrucker in Europa beeinflussen, die Zukunft der Buchproduktion gestalten.

Elektronische Bücher machen 20 Prozent des Buchumsatzes in den USA aus, viermal mehr als in den meisten europäischen Ländern, wo gedruckte Bücher immer noch relativ teuer sind und bestimmten EU-Vorschriften und Regelungen einzelner europäischer Regierungen unterliegen. Die aktuelle Untersuchung, die I.T. Strategies im Auftrag von Ricoh durchführte, ergab, dass sogar in den USA fast 70 Prozent der Verbraucher sagen, dass es unwahrscheinlich ist, bis 2016 komplett auf gedruckte Bücher zu verzichten, und dass 60 Prozent der heruntergeladenen elektronischen Bücher gar nicht gelesen werden. Die Buchbranche in Europa und anderen Teilen der Welt unterscheidet sich jedoch sehr von der in Nordamerika. I.T. Strategies sollte dabei diese Einflüsse, die Unterschiede zwischen den USA und Europa in diesen Märkten und die Veränderungen, denen Buchverlage und Buchdrucker in Europa in den kommenden Jahren gegenüberstehen werden, genauer untersuchen.

Highlights

“Das europäische Verlagswesen blickt auf eine lange Geschichte zurück und ist sehr stark mit der Kultur einzelner Länder verbunden. Somit verfolgen die einzelnen EWG-Mitgliedsstaaten den gemeinsamen Wunsch, ihre jeweilige Kultur zu schützen, wozu auch der Schutz der etablierten Geschäftsmodelle der Buchbranche zählt.”

Major European Country and U.S. Book Statistic Summary, 2012

Major European Country and U.S. Book Statistic Summary, 2012

“Viele der größeren Buchdruckereien/-hersteller haben sich möglicherweise mit Übernahmen und aggressivem Preiskampf um Marktanteile übernommen. Kleinere Buchdruckereien/-hersteller waren von diesem Wettbewerb aufgrund ihrer Konzentration auf regionale und spezielle Produkte (z. B. Kunstbücher) ausgenommen, könnten aber über den Preis an einem gewissen Punkt vom Markt verdrängt werden.”

ebook Share of Retail Revenue, 2010-2018, by Major Country

ebook Share of Retail Revenue, 2010-2018, by Major Country

Der vollständige Bericht Der vollständige Bericht „Wir müssen den Mehrwert von digitalen Drucklösungen hervorheben“, kann von Ricoh Business Driver-Nutzern abgerufen werden. Alternativ können Sie eine Kopie anfordern, indem Sie das folgende Formular ausfüllen.“, kann von Ricoh Business Driver-Nutzern abgerufen werden. Alternativ können Sie eine Kopie anfordern, indem Sie das folgende Formular ausfüllen.

IT Strategies White paper

IT Strategies White paper

Weitere Einblicke zu Ricoh finden Sie unter: http://www.ricoh.de/services-loesungen/production-printing/print-and-beyond/

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s